Tadelakt Technik

Tadelakt ist ein Veredelungsmaterial für Innen- und Außenbereiche von Wohnräumen, das in der letzten Zeit immer größere Beachtung findet, obwohl die Ursprünge dieses Materials bereits mehrere tausend Jahre in der Vergangenheit liegen. Genauso verhält es sich auch mit der Tadelakt Technik, die ebenfalls bereits seit mehreren tausend Jahren beinahe unverändert zum Einsatz kommt. Prinzipiell ist es nicht schwer die einzelnen Abläufe in der  Technik zu erlernen und schon binnen kürzester Zeit werden erste Erfolge bei der eigenen Anwendung sichtbar. Trotzdem kann es mitunter nicht schaden, sich auf die Erfahrungen eines professionellen Tadelakt-Experten zu verlassen. Ich selbst arbeite bereits seit Jahren mit Tadelakt  und nehme unter Rückgriff auf dieses natürliche Material zahlreiche Veredelungen unterschiedlichster Art vor. Gern lasse ich sie in einem entsprechenden Workshop an meinen Erfahrungen teilhaben und lehre sie den Umgang mit der Technik. Wem dies allerdings nicht genügt, den unterstütze ich selbstverständlich auch bei spezifischen Tadelakt-Projekten. Immerhin ist die korrekte Technik bei der Verarbeitung von Tadelakt  die wichtigste Voraussetzung, um mit dem erzielten Ergebnis langfristig zufrieden zu sein.

Welche Besonderheiten sind bei der Technik von Bedeutung?

Tadelakt ist ein Material, das sich unter Einsatz nicht geringer körperlicher Kräfte verarbeiten lässt. Gearbeitet wird, je nach individuellem Projekt, mit unterschiedlichen Werkzeugen, deren Einsatz umso gekonnter erfolgt, je mehr Erfahrung bei der Arbeit mit Tadelakt  vorhanden ist. Darüber hinaus sind selbstverständlich auch die richtigen Angaben und Verhältnisse in Bezug auf Mischungsverhältnisse etc. zu berücksichtigen. Dies ist überdies von besonderer Bedeutung, wenn mit farbigen Gestaltungselementen gearbeitet werden soll. Eine ausreichende Vorbereitung ist aus Sicht der Technik dementsprechend unbedingt angeraten.

Weiterhin sollte bei der konkreten Bearbeitung selbstverständlich auf die einzelnen Arbeitsschritte geachtet werden. So ist beispielsweise die Versiegelung mit Polierstein und Ölseife unbedingt notwendig, um den Tadelakt  langfristig tatsächlich wasserabweisend werden zu lassen – einer der Hauptgründe dafür, warum sich aktuell viele Menschen für eine Veredelung des eigenen Badezimmers mit Tadelakt entscheiden. Ebenfalls von Bedeutung ist die Beschaffenheit des jeweiligen Untergrundes, auf dem der Tadelakt zum Einsatz kommen soll. Wer diesbezüglich nicht auf die jeweiligen Hinweise achtet, riskiert die Perfektion des eigenen Veredelungsergebnisses.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der in Bezug auf die Technik bei der Verwendung von Tadelakt von Bedeutung sein kann, ist die Gestaltung der Oberfläche des Kalkputzes. Dieser kann nach Wunsch auch mit verschiedenen Mustern versehen werden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt auf dem Putz aufgebracht werden können. Auch in diesem Punkt zahlt sich langjährige Erfahrung aus, ansonsten kann ein Besuch meines Workshops auch in dieser Hinsicht für Abhilfe sorgen.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu Tadelakt im allgemeinen haben oder ein Angebot bzw. eine Beratung wünschen, dann können wir Ihnen eine echte Expertin, Frau Elisabeth Saurugg von saeli.at empfehlen.
In allem Belangen rund um Tadelakt bekommen Sie von Ihr auf jede Frage eine kompetente Antwort und wenn Sie Interesse an wirklich exklusiver und harmonischer Raumgestaltung haben, dann können wir Tadelakt nur empfehlen. Fragen Sie nach!

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht